sliderimage 0

Kein Adobe Reader mehr unter Linux

Vieles ist zu unpraktisch und instabil für jeden der den Adobe PDF-Reader auf Linux verwenden möchte oder muss. Eventuell deswegen hat Adobe die Linuxversion des Readers von den seinen Download-seiten gekickt.

Linux wird unter den Downloadseiten nicht mehr neben anderen "unterstützt" Betriebssystemen aufgeführt.

Es ist nicht exakt bekannt wann, und noch viel weniger warum das Linux-Build entfernt wurde, aber die ersten oberflächlichen Berichte zu diesem Thema gab es Online diesen August.

Nicht, dass dies allzu überraschend wäre!
Die offizielle Linux-Version ist das letzte mal im Mai 2013 aktualisiert worden, und selbst dabei blieb die Version auf 9.5.x zurück, während auf Windows und Mac bereits die Version v11.x. existiert.

ABER: Wem Interessierts ?
Ist das ein großer Verlust ?

Vermutlich nicht. Immerhin hat der PDF-Reader von Adobe einen äußerst schlechten Ruf.
Langsam, Instabil, Ressourcen -fressend und absolut aufgeblasen, wie das bei Adobe Programmen so üblich ist.
Native PDF-Lese-Apps wie Evince und Okular leisten erstklassige Dienste, viel stabiler und flotter als die Adobe -Version ohne den Overhead.

Eventuell der einzige Nachteil sind PDF-Datein, welche direkt ausgefüllt und gespeichert werden.
Diese Feature wird von einigen Verwaltungsbehörden verwendet, bzw. angeboten.

Ich würde meinen, der Nachteil der Adobe APP überwiegt allemal und werde nach wie vor derartige Dokumente ausdrucken ausfüllen und wieder einscannen, oder gleich mittels Grafikbearbeitung ausfüllen.

Wer den Adobe Reader unter Linux tatsächlich benötigt findet diesen zwar nicht mehr über HTTP auf den Adobe Seiten, doch der Debian-Installer ist aktuell noch über Adobe-FTP-Server verfügbar.
Jedoch ist die Verwendung klarerweise auf eigenes Risiko ohne Support von Adobe.
Diese Versionen enthalten natürlich diverse nicht gefixte Schwachstellen.

Linux ist auf der Downloadseite vom Adobereader nicht mehr in der Auswahl des Betreiebssystem vorhanden.

Auszug der Systemvoraussetzungen des Adobe Reader 10 | Linux ist nicht angeführt
http://www.adobe.com/products/reader/tech-specs.html

Auszug der Systemvoraussetzungen des Adobe Reader 9
http://www.adobe.com/products/reader/tech-specs.html

Adobe kickt den Reader-Download der Linux Version

Datum2. Oktober 2014
KategorieSoftware